Chiara Opalio

Die venezianische Pianistin Chiara Opalio wurde 1990 geboren und begann bereits im Alter von drei Jahren Klavier zu spielen. Mit sechzehn Jahren schloss sie die Ausbildung am Conservatorio di Musica Giuseppe Tartini in Triest mit Auszeichnung ab. Sie studierte weiter an der Accademia Pianistica Internazionale «Incontri col Maestro» in Imola bei Enrico
Pace. 2013 schloss sie an der Musik-Akademie Basel bei Claudio Martínez Mehner mit dem Master of Music Performance ab und erlangte anschliessend auch das Solistendiplom, ebenfalls bei Claudio Martínez Mehner. Seit 2012 unterrichtet sie Klavier an der Fondazione Musicale Santa Cecilia in Portogruaro.

Chiara Opalio erhielt zahlreiche Preise an nationalen und internationalen Wettbewerben. 2016 gewann sie den Rahn Musikpreis.

Chiara Opalio tritt auch als Kammermusikerin auf. Zuletzt spielte sie mit der Cellistin Julia Hagen unter anderem an den
Musiktagen Mondsee sowie am Teatro Verdi in Triest. 2014 debütierte sie mit einem vierhändigen Rezital mit Alberto Miodini in Triest und am Festival Musicale in Portogruaro.

 

 Konzerte

Letzte Konzerte

20.03.2017: Soloauftritt am V. Rahn Continuo Konzert, Tonhalle Zürich, kleiner Saal

21.06.2017: Rachmaninov Rhapsodie über ein Thema von Paganini mit dem Sinfonieorchester Basel unter der Leitung von Stefan Lano

3.08.2017: Opalio Quintet, Engadin Festival
https://www.engadinfestival.ch//artisti-2017

Zukünftige Konzerte
30. September 2017: Opalio Quintet, Swiss Chamber Music Festival
20.00 Uhr Kirche Adelboden
http://www.adelboden.ch/de/s/swisschamber?t=7309

Gesuch stellen

An den zweimal jährlich stattfindenden Vorstandssitzungen werden die rechtzeitig eingetroffenen Gesuche behandelt.

Termine Vorstandssitzungen 2018:
14.05.2018
17.09.2018

Es werden Gesuche um Unterstützungsbeiträge oder Gagenzahlungen berücksichtigt für Projekte von und mit ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie von Stipendiaten des Rahn Kulturfonds.

Wir bitten Sie, uns für die Sitzung vom 14. Mai 2018 Ihr vollständiges Gesuch bis spätestens 15. April 2018 mit Hilfe des Formulars unterhalb einzureichen.

Bitte als pdf oder zip uploaden, max. 10MB:

Steckbrief & Daten

Chiara Opalio

Klavier

Italien

Rahn Musikpreis 2016, 1. Platz

www.chiaraopalio.com

Künstlerdatenbank

Alle Künstler, Preisträger und Stipendiate, seit 1976.

Nora Bertogg

Nora Bertogg

Ara Lee

Ara Lee

Min Ji Kim

Min Ji Kim

Nadja Reich

Nadja Reich

Charlotte Woronkow

Charlotte Woronkow

Nikolay Shugaev

Nikolay Shugaev

Eliska Novotna

Eliska Novotna

Anna Reszniak

Anna Reszniak

Josiane Marfurt

Josiane Marfurt

Hanna Holeska

Hanna Holeska

Iryna Krasnovska

Iryna Krasnovska

Xu Luo

Xu Luo

Samuel Alcántara

Samuel Alcántara

Benjamin Nyffenegger

Benjamin Nyffenegger

Lionel Cottet

Lionel Cottet

Veit Hertenstein

Veit Hertenstein

Noémie Rufer

Noémie Rufer

Kamio Mayuko

Kamio Mayuko

Alexander Grytsayenko

Alexander Grytsayenko

Christoph Scheffelt

Christoph Scheffelt

Giulietta Koch

Giulietta Koch

Marie Waldmannova

Marie Waldmannova

Gunta Abele

Gunta Abele

Malwina Sosnowski

Malwina Sosnowski

Konstantin Manaev

Konstantin Manaev

Wies De Boevé

Wies De Boevé

Mi Zhou

Mi Zhou

Vladyslava Luchenko

Vladyslava Luchenko

Mari Tada

Mari Tada

Asaki Ino

Asaki Ino

Maki Wiederkehr

Maki Wiederkehr

Simon Wiener

Simon Wiener

Witold Moniewski

Witold Moniewski

Liu Zhi Xiong

Liu Zhi Xiong

Grigory Maximenko

Grigory Maximenko

Rustem Monasypov

Rustem Monasypov

Vanessa Hunt Russell

Vanessa Hunt Russell

Beatriz Blanco

Beatriz Blanco

Miriam Prandi

Miriam Prandi

Alexandra Sikorskaya

Alexandra Sikorskaya

Benedek Horváth

Benedek Horváth

Chiara Opalio

Chiara Opalio